Archiv zur KategorieSMS Hilfe

SMS Smilies – bei der SMS Emotionen zeigen

Inzwischen hat ein Großteil der Bevölkerung ein eigenes Handy. Sogar Jugendliche und Kinder bekommen schon früh ihr eigenes Handy, um dann selbst immer erreichbar zu sein. Meistens wird ihnen ein Handy gegeben, um sicher zu gehen, dass die eigenen Kinder immer erreichbar sind und man fragen kann, wo sie sich gerade befinden. Natürlich kann man mit einem solchen Handy heutzutage nicht nur telefonieren, sondern auch spielen, Fotos schießen, Filme aufnehmen und – ganz wichtig – Textnachrichten, sogenannte SMS, schreiben. SMS ist dabei eine englische Abkürzung für Short Message Service; Short ist dabei das richtige Wort, schließlich darf man nur 140 Zeichen für eine SMS verwenden.

Emotionen mithilfe von Smileys in der SMS zeigen

Um in der SMS Emotionen zeigen zu können, haben findige Menschen angefangen, aus Textzeichen Smileys zu machen. Dies hat den einfachen Grund, dass man so dem Gegenüber zeigen kann, wie man sich gerade fühlt beziehungsweise wie eine gewisse Textpassage gemeint ist. Möchte man zeigen, dass der vorangegangene Satz ironisch ist, dann kann man hier einfach ein Smiley mit herausgestreckter Zunge einsetzen, damit der wahre Sinn des Satzes für das Gegenüber erschließbar wird. Generell ist es sinnvoll, Smileys in seine SMS einzuarbeiten, so kann man Gemütszustände zeigen und die Textnachricht freundlicher beziehungsweise menschlicher gestalten.

Viele Smileys, viele Emotionen

Inzwischen gibt es für nahezu jede Emotion einen Smiley, wobei man ehrlich sagen muss, dass viele Smileys verschiedene Bedeutungen haben, beziehungsweise von unterschiedlichen Personen auch unterschiedlich eingeschätzt werden. Natürlich gibt es aber auch Smileys, die einen klaren, einfachen Sinn haben; beispielsweise um Liebe oder Lachen zu verdeutlichen. Andere Smileys werden relativ oft verwendet und sind auch leicht zu erkennen, doch ihnen eine Deutung beizumessen, kann ganz schön schwierig werden. Deswegen sollte man die Bedeutung von Smileys nicht übertreiben, manchmal werden sie auch einfach nur zum Spaß verwendet. Ein Piraten-Smiley beispielsweise wird wohl keine große Bedeutung für die Textnachricht haben beziehungsweise manchmal auch gar nicht erkannt, wenn er nur aus Textzeichen besteht.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare (1)

Die Geschichte der SMS

Inzwischen ist die Kurznachricht fast 18 Jahre alt, doch erfreut sie sich nach wie vor großer Beliebtheit wenn es darum geht kurze Botschaften zu übermitteln, Geburtstagsglückwünsche zu schreiben oder um zuflirten. Für viele ist sie aus der heutigen Telekommunikationslandschaft kaum mehr wegzudenken.

Der "Short Message Service", heutzutage einfach kurz SMS genannt wurde im Jahre 1992 eingeführt. Die erste SMS wurde durch einen an das britische Vodafone-Netz angeschlossenen Rechner versendet und zwar noch vor Einführung des GSM-Standards in Europa. Eine Standard Kurznachricht hat seitdem 1.120 Bit (also 160 Zeichen) und kann durch den "Enhanced Message Service" (EMS) mit weiteren SMS verknüpft werden, was quasi ein Umblättern bei längeren Nachrichten ermöglicht.

Doch die Erfindung der SMS bedeutete keinesfalls dass sie auch gleich zum Erfolg werden sollte. Die Menschen mussten erst einmal verstehen dass sie ihr Handy auch zu etwas anderem benutzen können als zum reinen Telefonieren und die Kurznachricht als solche akzeptieren. Zudem kam schon kurz nach der SMS-Erfindung ein Konkurrenzprodukt – der Messenger. Er verbreitete sich gegen Mitte der 90er quasi parallel zum Handy und ermöglichte im Prinzip das Gleiche wie eine SMS. Auch mit diesem Gerät konnte man kurze Nachrichten an andere verschicken. Sein großes Manko war allerdings dass lediglich an gleichartige Geräte bzw. Modelle die das gleiche Netz verwenden übermittelt werden konnte. Dies führte zwar zu einer gewissen Cliquenbildung, bzw. dazu dass man unter vielen Jugendlichen nur dann als "cool" angesehen wurde wenn man auch Teilnehmer an diesem "Insider-Netzwerk" war, doch blieb es letztendlich ein eindeutiger Nachteil gegenüber der SMS. Zudem hatte die SMS noch den Vorteil dass sie von einer Plattform versendet werden konnte die eh immer mehr Menschen ständig bei sich hatten – dem Handy.

Es ging also Aufwärts für die Kurznachrichten. SMS die über das Internet verschickt werden konnten wurden dann ab dem Jahre 1997 möglich und führten dazu dass es die ersten Anbieter gab die eine gratis SMS ermöglichten, da sie sich durch Werbung selbst finanzierten.

All diese Entwicklungen trugen maßgeblich zum Erfolg der SMS bei. Heutzutage werden alleine in Europa fast 20 Milliarden SMS pro Monat verschickt. Der Anteil der kostenlosen SMS aus den Internet unter Diesen steigt dabei immer weiter. Der Deutsche verschickt im Durchschnitt rund 280 SMS pro Jahr. Auch wenn man die Kurznachricht sicherlich als etwas "abgestaubt" bezeichnen kann, so ist sie aufgrund dieser Fakten wohl alles andere als überholt. Und mittlerweile wird das Verschicken durch die "stärkeren" Kanäle nur noch angeregt. Beispielsweise Flirten die Onlinenutzer auch sehr gern via SMS offline weiter.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare (1)

Die Bedeutungen der SMS und Chat Abkürzungen

In einer SMS wird ja meistens versucht alles so kurz wie möglich zu fassen. Denn man hat ja die Begrenzte Zeichenzahl. Es kommt dadurch aber oft zu den abstrusesten Abkürzungen. Manche Abkürzungen sind auch schon wieder so lang das man gar nicht mehr wei ist das jetzt eine Abkürzung für viele Worte oder ist das nur ein Wort was fasch geschrieben wurde. Hier habe ich für euch viele Abkürzungen mit einer Beschreibung zusammen gefasst.

Abkürzung Bedeutung
2F4U Too fast for you (Zu schnell für Dich)
2L8 Too late (Zu spät)
4U For you (für dich)
4YEO For Your Eyes Only (Nur für dich bestimmt)
Acc Account
Axx Account
Admin Administrator
AFAIK As far as I know (As Far As I Know)
AFK Away from Keyboard (Nicht mehr am Computer)
ATM At the moment (Zur Zeit
B2T Back to topic (Zurück zum Thema)
BB Bye Bye (Tschüss)
BBS Be Back Soon (Bin bald wieder zurück)
BTW By The Way (Ach, übrigens)
C&P Copy & Paste (Kopieren & Einfügen)
CU See you (Tschüss oder man sieht sich)
CYA See You Again (bis später)
DAU Dümmster anzunehmender User
DL Download
Full Ack Full Acknowledge (Völlig zustimmen)
FAQ Frequently Asked Questions (Häufig gestellte Fragen)
FU Fuck you (Fick dich)
G Grins
GF Girlfriend (Freundin)
GG Großer breites Grinsen
GJ Good Job (Gute Arbeit
GL Good Luck (Viel Glück)
GN 8 Gute Nacht
Graka Grafikkarte
HDF Halt die Fresse
HDGDL Hab dich ganz doll lieb
HDL Hab dich lieb
HF Have fun (Viel Spaß)
ILD Ich Liebe Dich
JK Just Kidding (Nur zum Spaß)
k Okay (klar)
kA Keine Ahnung
kB keinen Bock
kP Keinen Plan
LD Liebe Dich
LG Lieben Gruß
LOL Laughing Out Loud (Lautes Lachen)
mk hm okay
mom Moment
n1 Nice one (Gut gemacht)
n8 Nacht
nc No Comment (Keinen Kommentar)
noob Newbie (Neuling)
np No Prob (Kein Problem)
OMFG Oh My Fucking God (Ach Du heilige Scheiße)
OMG Oh My God (Oh mein Gott)
OT Off Topic (Gehört nicht zum Thema)
RE Returned (Wieder zurück)
ROFL Rolling on floor laughing (Lachend auf dem Boden Rollen)
SIG Signatur
Sry Sorry
THX Thanks (Danke)
TY Thank You (Dank dir)
w00t Juhuu!
w8 Wait (Warte)
WB Welcome back (Willkommen zurück)
WE Wochenende
WTF What The Fuck (Was zum Teufel)
Y? Why? (Warum?)

Habt ihr noch Abkürzungen welche ihr benützt die ich aber noch noch aufgeschrieben habe? Schreibt diese einfach in den Kommentaren dann kann ich sie in die Liste aufnehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentar

Bedeutungen der Smileys beim SMS schreiben und Chatten

Kennt ihr das man bekommt eine SMS und es ist irgend ein komisches Smiley darin enthalten das man gar nicht kennt. Oder das gleiche Problem kann auch beim Chatten auftreten, man könnte jetzt natürlich erst einmal zurück schreiben was ist denn mit diesem Smiley gemeint? Aber dann ist das wieder ein hin und her Geschreibe bis man endlich weiß was der andere möchte.
Daher habe ich hier mal eine kleine Tabelle mit Smileys aufgestellt bei dem jedes Smiley mit einer Beschreibung versehen ist so das man weiß was es bedeutet.

Smiley Bedeutung
🙂 Lächeln (fröhlich)
🙂 Lächeln (wie das obere Smilie nur die Kurzform
:-)) Doppeltes Lachen (Sehr froh)
:-* Kussmund
😡 2. Variantes des Kusses
:-X Ganz Dicker Schmatzer (großer Kuss)
:´-) Zum Weinen glücklich sein
@>–>– Rose schenken
😛 Zunge heraus Strecken
😉 Lächeln und Augenzwinkern (Wenn etwas ironisch gemeint ist)
😉 Kurzform des oberen Smilies (Ironie
🙁 Traurig (unglücklich)
🙁 Kurzfassung des Traurigen Smileys
:-(( Ganz Traurig (Mundwinkel sind ganz weit unten)
:(( Kurze Version des ganz Traurigen Smlies
:-/ Man ist Skeptisch (Findet etwas nicht lustig)
😐 Leicht verärgert. Aber noch nicht richtig grimmig
:-0 Schockiert sein (Der Mund ist so weit offen wie eine 0)
:0 Kurzform des Schockierten Smileys
:—) Lüge (Angelehnt an die Lange Nase von Pinocchio)
:~/ Komplett durcheinander (Confused)
:-S Das macht keinen Sinn
:-# Ich erzähle nichts weiter (meine Lippen sind verschlossen)
😯 Oh mein Gott
%-) Zu lange vor dem Bildschirm (Augen sind schon ganz komisch)
#-) Die Nacht durchgefeiert
%- Man hat einen Kater (Restalkohol)
:- Männlich
>- Weiblich
😎 Brillenträger
H-) Schielend
:-)# Ein Vollbart
(:-) Fahrradfahrer mit Helm
:-Q Raucher
O:-) Engel

Wenn ihr noch irgendwelche Smileys habt welche ihr benützt die ich aber nicht aufgezählt habe schreibt es mir einfach. Dann kann ich diese Smileys noch ergänzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare (2)