Archiv des MonatsApril, 2011

Japan-Krise und die folgen für den Mobilfunk

Die folgen des Tsunamis in Japan, bekommen jetzt auch die Mobilfunkanbieter deutlich zu spüren. Durch Lieferengpässe und Problemen mit dem Export der Mobilfunk Ware. Noch ist das wahre Ausmaß der Katastrophe nicht klar bekannt. Doch eines ist sicher, das von der Umweltkatastrophe gebeutelte Land, kann in nächster Zeit nicht mehr in vollem Umfang die Ware liefern. Die Produktion kam teilweise zum völligen Stillstand, da die Werke entweder total beschädigt wurden oder teilweise zerstört sind. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, steht in den Sternen. Experten sind sich jedoch sicher, momentan läuft alles noch ziemlich normal, doch mit dem dritten Quartal wird die Katastrophe zuschlagen.

Die Experten rechnen mit längeren Lieferzeiten und auch mit höheren Preisen. Das kommt daher, dass viele Komponenten, Made in Japan sind. So kommt es, dass viele Handyneuheiten noch auf sich warten lassen. Der versprochene Auslieferungstermin kann vermutlich nicht eingehalten werden, aber aufgrund der dramatischen Ereignisse in Japan wird wohl jeder Verständnis dafür aufbringen. Vor allen dürfen wir nie vergessen, was wir alle Japan gerade im Bezug auf Mobilfunk zu verdanken haben und auch in Zukunft noch haben werden. Zurzeit kann man aber – in Internetshops sowie bei verschiedenen Anbietern – aktuelle Handys günstig kaufen und muss sich leider auf die neuen Modelle etwas gedulden.

Jeder hat sich schon auf das neue iPhone 5 gefreut, laut Gerüchten, soll es aber erst 2012 auf den Markt kommen. Auch das hängt mit der Japankrise zusammen. Viele wichtige Teile des neuen iPhone sollten in Japan gefertigt werden. Leider sind auch diese Produktionsstätten von der Katastrophe betroffen und zum Teil stark beschädigt oder zerstört worden. Japan plagen momentan andere Probleme als neue iPhones. Aber nicht nur das iPhone ist betroffen, leider geht es vielen Herstellen so, dass sie bereits das neue Produkt mit Erwartung angekündigt haben und nun leider die Termine für die Vorstellung und den Verkaufsstart nicht einhalten können. Aber garantiert wird das alles schnellstens nachgeholt, denn Japan ist ein starkes Land und wird sich bemühen, dass die Infrastruktur des Landes bald wieder komplett funktioniert. Denn gerade in schweren Zeiten wie diesen sind diese Einnahmequellen besonders wichtig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentare (1)