Günstig mobil telefonieren

Neben den etablierten Prepaidtarifen namhafter Anbieter existiert noch ein breites Spektrum an anderen, günstigeren, Tarifen. Folgend werden wir nun einige der Anbieter aufzuzählen und kurz beschreiben um Ihnen als Verbraucher die Alternativen aufzuzeigen.

Günstigste Minutenpreise gibt es bei maXXim: Für nur 8 Cent / min. und 8 Cent / SMS in alle Netze kann man hier seine Gespräche tätigen und Nachrichten verschicken – günstiger geht das noch Nirgendwo.

Congstar liegt bei den Preisen fürs Telefonieren und Versenden von SMS um einen Cent höher als maXXim – dafür bekommt man hier bis Ende November das doppelte Startguthaben (10 Euro). Zudem ist es möglich hier günstig und direkt ein Mobiltelefon zur Prepaidkarte dazu zu erwerben.

Kommen wir jetzt zu einem der bekanntesten Anbieter. Bekannt aus der Werbung mit Bruce (bekannt aus „Germanys Next Topmodel“): FONIC. Genauso wie Congstar zahlt man auch hier neun Cent fürs Telefonieren und SMS-Schreiben – anders als bei Congstar aber, kann man hiermit auch ins Festnetz des europäischen Auslands, in die USA oder nach Kanada telefonieren. Mit 75 Freiminuten als Startgeschenk und der Fülle an komfortablen Auflademöglichkeiten können sie hier sofort loslegen!

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Kurzvorstellungen gezeigt haben, dass es auch Alternativen zu T-Mobile und co. gibt und Sie von nun an günstiger telefonieren!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ähnliche Artikel: